Zum Inhalt springen



11. November 2017

WARNUNG! Apple macOS High Sierra nicht mehr kompatiebel mit FileMaker 11

Seit Apple sein Betriebsystem macOS auf High Sierra aktualisiert hat, häufen sich Meldung von Kunden mit Problemen.

Eine Recherche im Internet zeigt:
„FileMaker Pro 11 und ältere Versionen ist nicht mehr kompatibel mit dem Update auf High Sierra.“

Das hat leider gravierende Auswirkungen auf unsere Einzelplatz- sowie die Mehrplatzversion der (cs) WaWi .

Wir haben unsere Einzelplatzversionen mit FileMaker 11 erstellt. Daher liegen alle Datenbank-Dateien im FileMaker .FP7  Dateiformat vor.
Dieses Dateiformat .FP7 bereitet die Probleme im neuen macOS High Sierra.
Bei allen Windows-Versionen sowie älteren OSX-Versionen treten die Probleme mit .FP7 Dateien nicht auf.

Dass sich Apple oder FileMaker diesem Problem annehmen wird, ist unwahrscheinlich.
Filemaker möchte Updates verkaufen und FileMaker ist eine Tochter von Apple.

 

Lösungsvorschlag bei einer (cs) WaWi -Einzelplatzversion auf einem Apple mit macOS High Sierra:

Übertragen Sie Ihre Anwendung auf einen Windows PC.
Dazu laden Sie sich die PC-Version der (cs) WaWi kostenlos herunter. Führen Sie auf dem PC eine Datenübernahme durch.
Alternativ können Sie sich eine VM auf dem Apple installieren, z.B. Paralells Desktop, und so die Einzelplatzversion unter macOS High Sierra weiterhin  nutzen.

 

Lösungsvorschlag bei einer (cs) WaWi -Mehrplatzversion auf einem Apple mit macOS High Sierra:

Aktualisieren Sie alle alten FileMaker Pro-Versionen sowie den FM-Server auf den neuesten Stand.
Konvertieren Sie alle Datenbank Dateien im .FP7 Format in das neue .FMP12 Dateiformat. (Einfach die FP7 Datei mit FM15 öffnen)
Laden Sie sich die (cs) WaWi -Mehrplatzversion für FileMaker 12 vom unserem FTP Server. Die Zugangsdaten sollten Sie noch haben.
Führen Sie eine Datenübername durch und arbeiten Sie danach mit den neuen FMP12 Dateien.

 

Was ist das Problem mit der Einzelplatzversion?
Alternativer Lösungsansatz Einzelplatzversion für Fortgeschrittene.

Die Einzelplatzversion ist als Filemaker-Runtime mit FileMaker Pro 11 Advanced erstellt.
Wir haben bereits eine neue Einzelplatzversion mit Filemaker Pro 15 Advanced im Dateiformat .FMP12 erstellt.
Diese neue Einzelplatzversion (cs) WaWi  4.90 kann aber keine Datenübername aus den alten .FP7 Datei durchführen.
Sie könnten also nicht, wie gewohnt, Ihre bestehenden Daten in eine neue Version übertragen.
Erst wenn die FileMaker-Dateien im FMP12 Dateiformat vorliegen, können Sie wieder übertragen werden.

Konvertierung der FP7 -> FMP12:
Sie können sich eine 30 Tage Demo von FileMaker 13 für OS X herunterladen.
Installieren Sie die FM13 Demo auf Ihrem Apple.
Öffnen Sie alle (cs) WaWi .FP7 Datei mit FM13, sodass alle Dateien in das FMP12 Format konvertiert werden. (Anmeldung als Gast)
Legen Sie alle FMP12 Dateien in einen Ordner „Datenübernahme“ auf Ihren Desktop.
Der Ordner „Datenübernahme“ auf Ihrem Desktop sollte nun in etwa so aussehen.

 

 

 

 

 

Starten Sie die neue (cs) WaWi  4.90 und führen Sie eine Datenübername durch.
Wenn keine Fehlermeldung erscheint, haben Sie alle richtig gemacht.

Nun sollten Sie wieder, wie gewohnt, mit der (cs) WaWi unter Apple macOS High Sierra arbeiten können.

 

Wir bedanken uns für Ihre Fehler-Hinweise, die die Anwendung immer wieder verbessern.

 

Viel Erfolg und gute Geschäfte

wünscht Ihr

Dirk Nöller

Schlagwörter: , , , , , , ,
10. Juli 2016

(cs) WaWi 4.85, Baugruppen und Stücklisten überarbeitet.

(cs) WaWi 4.85 steht zum Download bereit.

Auf vielfachen Wunsch der Anwender wurde die Baugruppen-Stücklisten-Funktion der (cs) WaWi  erweitert.

– Das Anlegen und Erweitern einer Baugruppe sollte vereinfacht werden.

– Die Übersichtlichkeit von Baugruppen und deren enthaltene Komponenten sollte klarer und informativer werden.

Entstanden ist ein neu gestaltetes Layout mit neuen Funktionen im bekannten Look-and-Feel der (cs) WaWi.

2016-07-10 um 09.58.05

neues Layout der Stücklisten / Baugruppen

Nun erhält der User sofort einen klaren Überblick über die enthalten Komponenten einer Stückliste bzw. Baugruppe.
Der Name des Artikels, die Artikelbeschreibung, Menge, EK, VK, sowie der aktuelle Bestand aller Komponenten werden übersichtlich angezeigt.
Direkt änderbar ist die Menge einer Komponente sowie das neue Bemerkungsfeld.

Durch die Taste + oder - können Komponenten einfacher hinzugefügt oder gelöscht werden.
Für das Hinzufügen einer Komponente wird die komfortable Suchfunktion des Artikelstamms verwendet.
Die Anzahl der Komponenten einer Stückliste/Baugruppe ist nun unbegrenzt. Es kann in der nach unten offenen Auflistung gescrollt werden.

Die Summe des Einkaufs- und Verkaufspreis aller Komponenten der Liste wird berechnet, sodass eine einfache Kalkulation des Gesamtpreises der Baugruppe ermöglicht wird.

Stücklisten oder Baugruppen können verschachtelt werden.
Das bedeutet, daß Sie eine vorhandene Baugruppe als Komponente in eine andere Baugruppe einsetzen können.

Das Einsetzen und Auflösen von Stücklisten oder Baugruppen im Angebot/Auftrag blieb unverändert.

 

Behobene Fehler:
Es wurden kleinere Fehler im Modul Einkauf/Anlieferung sowie im Modul Rechnung behoben.

 

Wir bedanken uns für Ihre Fehler-Hinweise und Anregungen, die die Anwendung immer wieder verbessern.

Viel Erfolg und gute Geschäfte

wünscht Ihr

Dirk Nöller

————-

Die Downloadseite der aktuellen (cs) WaWi 4 finden Sie hier.

Die aktuelle Mehrplatzversion der (cs) WaWi 4 steht  im geschützten Downloadbereich für registrierte Anwender bereit.

Sie können Ihre Daten aus Ihrer bisherigen (cs) WaWi  in die neue (cs) WaWi mittels der bekannten Datenübernahme übertragen.

Schlagwörter: , ,